Mittwoch, 26. Januar 2011

Song des Tages #12: Delta Spirit - Bushwick Blues


Eigentlich ziemlich ähnlich wie beim letzten Post, kann ich mich heute wieder nicht entscheiden, welche Version eines Songs mir denn besser gefällt.
Dabei handelt es sich dieses Mal um keinen Remix, sondern um das Original im akustischen Gewand.
Bei Delta Spirits "Bushwick Blues" trifft die alte Binsenweisheit zu, dass ein richtig toller Song auf verschiedenen Eben funktioniert.
Die Akustikversion hat diesen leicht verkaterten Touch mit tollen Gesangsharmonien, die Albumversion eine große Portion Drive und Energie:


Kommentare:

  1. das original ist für mich ein richtig gut gemachter (indie)rock (was auch immer)-song. die gitarrenmelodie in dem zweiten chorus(?) kommt da so wunderbar dreckig um die ecke.
    aber die akustikversion halte ich für genau das gegenteil von dem was du dazu geschrieben hast: öde; klingt so, als hätten die einfach ihre riffs auf akustikgitarre gepackt (auch wenns nicht stimmt). hätten auch mal ruhig eine gitarre weglassen dürfen.
    trotzdem love,
    joe

    AntwortenLöschen
  2. mir gefällt das original mittlerweile auch besser. klar ist die acousticversion jetzt nichts weltveränderndes, die props gibt es aber für den zweistimmigen gesang.

    AntwortenLöschen